Aktuelle Zeit: 15. Okt 2018, 11:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
 Bio-Dünger aus Küche & Co. (Sammelthread) 
AutorNachricht
Projektinitiatorin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 92
Geschlecht: weiblich
Beitrag Bio-Dünger aus Küche & Co. (Sammelthread)
Hallo

Abfälle eignen sich oft hervorragend als (Zusatz-)Dünger. Diese Tipps möchte ich hier gerne sammeln. Freue mich über viele interessante Inputs! :)

Ich fange mal an...

Eierschalen:

Eierschalen enthalten sehr viel Kalk, und gleichzeitig auch noch andere Nährstoffe für die Pflanze.
Die fein gemahlenen Eierschalen ins Gießwasser geben, am besten in eine Gießkanne mit Brauseteil. Größere Stücke bleiben dadurch in der Kanne und können normal entsorgt werden. Niemals große Eierschalenstücke in die Erde geben, das ist völlig nutzlos, da sie nicht zersetzt und die Nährstoffe dadurch nicht frei werden.

_________________
Viele Grüße,
Kristall


28. Nov 2015, 08:31
Profil
Projektinitiatorin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 92
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Bio-Dünger aus Küche & Co. (Sammelthread)
Milch:

Milch ist für Pflanzen ein Kräftigungsmittel und kann so auch Schädlingen bzw. Krankheiten vorbeugen.

Man verwendet dafür fettarme Milch und mischt sie mit Wasser im Verhältnis von 1:3 (1 Teil Milch, 3 Teile Wasser). Gut dafür ist auch der Restmilchbestand in Flasche oder Tetrapack, der vielleicht schon ein paar Tage im Kühlschrank steht.
Wirkt eine Pflanze sehr geschwächt, kann man sie auch mit einem Glas Vollmilch begießen. Sie wird dadurch wieder kräftig.

Wichtig: Milch nicht auf Blätter sprühen (Flecken), sondern beim Wurzelstock ausgießen.

Geeignet für Zimmer- und Freilandpflanzen

_________________
Viele Grüße,
Kristall


28. Nov 2015, 08:32
Profil
Projektinitiatorin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 92
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Bio-Dünger aus Küche & Co. (Sammelthread)
Kaffeesatz:

Der Kaffeesatz ist ein absolut umweltverträgliches Düngemittel und dazu auch noch kostenfrei. Gewinnen kann man Kaffeesatz ganz leicht als Rückstand bei der Erzeugung von Filterkaffee bzw. auch aus Kaffeepads. Wie leicht (oder schwer) Aluminiumkapseln zu öffnen sind, weiss ich leider nicht, das müsste jeder selbst ausprobieren. Bleibt aber wohl auch noch die Frage, ob der Kaffee in den Kapseln irgendwelche Schadstoffe aufgenommen hat.

Kaffeesatz ist reich an Kalium, Phosphor und Stickstoff. Er gilt als leicht sauer, sodass der ph-Wert des Bodens durch Düngung mit Kaffeesatz absenkt. Weiters neutralisiert er Kalk im Gießwasser und hält manche Schädlinge von Pflanzen fern.
Nicht ferngehalten, im Gegenteil sogar "magisch angezogen" werden Regenwürmer. Und diese wiederum lockern den Boden auf.

Anwendung:
- Kaffeesatz niemals heiß aufbringen, sondern immer erst auskühlen und trocknen lassen (Neigung zu Schimmelbildung).
- Häufigkeit des Düngens: Hängt von der Pflanzenart ab - Zimmerpflanzen 1x im Winter und 1x im Frühjahr direkt düngen - Freilandpflanzen bis zu 4x pro Jahr
- Kann auch mit frischer Blumenerde vermischt und Pflanzen darin eingetopft werden (Menge des Kaffeesatzes ist mir leider nicht bekannt)
- Oder: dünn rund um die Pflanze im Topf oder im Freiland aufbringen und mit einer kleinen Harke oberflächlich in die Erde einbringen.
- Oder: Geringe Mengen an Kaffeesatz in reichlich Gießwasser geben und die Pflanzen damit gießen. NICHT auf die Blätter, sondern nur den Pflanzenstock gießen.

_________________
Viele Grüße,
Kristall


28. Nov 2015, 08:33
Profil
Projektinitiatorin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 92
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Bio-Dünger aus Küche & Co. (Sammelthread)
Grüner Tee:

Hilft allgemein, den Boden zu verbessern. KEIN Alleindüngemittel.

Anwendung:
Flüssigdünger ---> Einige Teebeutel in Wasser aufkochen und anschließend erkalten lassen. Oder: Ein paar Teebeutel in Gießkanne hängen und einige Stunden ziehen lassen. Danach kann man sowohl Zimmer-, als auch Freilandpflanzen gießen.

_________________
Viele Grüße,
Kristall


28. Nov 2015, 08:36
Profil
Projektinitiatorin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 92
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Bio-Dünger aus Küche & Co. (Sammelthread)
Schwarzer Tee:

Der Sud von schwarzem Tee ist, ebenso wie Kaffeesatz, ein super Dünger. Deshalb gebrauchte Teesäckchen nicht wegwerfen, sondern in eine Gießkanne mit Wasser hängen.

_________________
Viele Grüße,
Kristall


8. Dez 2015, 08:23
Profil
Projektinitiatorin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 92
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Bio-Dünger aus Küche & Co. (Sammelthread)
Hefe:

Hefe ist ein hervorragendes Düngemittel für Pflanzen (drinnen und draussen). Sie sorgt für üppiges Wachstum und Blühen. Einfach 1 Würfel Hefe in 10 lt. Gießwasser auflösen und etwa alle 3-4 Wochen damit düngen.

_________________
Viele Grüße,
Kristall


10. Dez 2015, 06:57
Profil
Projektinitiatorin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 92
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Bio-Dünger aus Küche & Co. (Sammelthread)
Kartoffelwasser:

Das Kochwasser von Kartoffeln nicht wegschütten, sondern auskühlen lassen und als Gießwasser verwenden. Durch seinen Nährstoffgehalt ist es ein hervorragender Dünger. :dhoch:

_________________
Viele Grüße,
Kristall


10. Dez 2015, 06:59
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 62
Wohnort: Kärnten
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Bio-Dünger aus Küche & Co. (Sammelthread)
Hallo

Sogenannter „Fleischsud“ ist ein guter Pflanzendünger für Zimmerpflanzen. Dazu verwendet man das Wasser, in dem das Fleisch vor der Weiterverarbeitung gewaschen wurde.

_________________
LG, Anne

Die Natur kann ohne den Menschen leben - der Mensch aber nicht ohne Natur.


29. Dez 2015, 16:29
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software • Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de